Agfa Photographica Site
Optima II Auslöser Metall



 

mit Agfa Color - Apotar
1:2,8/45mm
 
Verschluss Prontomator
24x36mm  
Baujahr Kamera  
Produktionszeit Kamera 1960-64
Kamerapreis 1960 DM 238,-
Kadlubek-Nummer AGF2200
   
Produktions-Stückzahlen  

 

 

Im Zuge einer Neukonstruktion erhielten die neuen Optimas I, II, III und IIIs
anstelle der getrennten magischen Taste der ersten Konstruktion (Typ 2200)
einen Druckpunkt (als Signal) im Wege der „magischen Auslösetaste“ als
Betätigungsvereinfachung. Als Objektiv kam nun ein geringfügig verändertes
Agfa Color-Apotar mit der höheren Lichtstärke von 1.2,8 und der veränderten
Brennweite von 45mm zum Einsatz. Alles andere wurde von der bewährten
Optima übernommen
. Bein dieser Optima II handelt es sich um die erste
Version mit belederten Metallauslöser.
 

In the course of a new design the new Optimas I, II, III and IIIs instead of the 
separate magical button of the first construction (type 2200) got a pressure point
for it (as a signal) in the way?for magical release key?as an activity simplification.
As an objective an Agfa changed insignificantly in color Apotar got from 45 mm to 
use with the more to the power of light intensity of 1,2.8 and the focal length changed
now.
All other things became taken optima of the approved.
It is the first version leg of these optima II with a metal trigger.